Leistungsangebot

So bunt wie ein Blumenstrauß, so vielfältig ist unser Leistungsangebot.

Wir bieten unsere Unterstützung Menschen mit körperlichen, seelischen oder geistigen Problemen an. Unsere Aufgabe sehen wir darin, allen Menschen die Möglichkeit zu bieten, in ihrer gewohnten Umgebung gepflegt und betreut zu werden. Dabei konzentrieren wir uns auf individuelle und professionelle Pflegeleistungen und berücksichtigen dabei die neuesten medizinischen Erkenntnisse. Wir erbringen Leistungen in der Krankenpflege, die durch den Arzt verordnet und über die Krankenkasse abgerechnet werden können.

 

Zu den Leistungen, die die Krankenkasse übernimmt gehören zum Beispiel:

  • VAK-Therapie
  • moderne Wundversorgung

          bei Ulcus cruris (offene Beine) 

          bei Decubitus (Druckgeschwür)

          bei Riss- und Schürfwunden u.a.

  • Injektionen sc. und i.m.
  • Medikamentengabe
  • Medikamente richten im Wochendispenser
  • Blutzuckerkontrollen
  • Blutdruckkontrollen
  • medizinische Einreibungen bei indizierten Diagnosen vom Haut- oder Hausarzt
  • Medizinische Bäder
  • Kompressionstherapie mittels Verbänden oder Strümpfen
  • Versorgung eines Port
  • Infusionstherapie
  • Stomaversorgung
  • Katheterisierung
  • PEG-Verbände / Cystsofix-Verbände

 

Im Rahmen der Pflegeversicherung erbringen wir Leistungen, die der Pflegebedürftige/Angehörige oder andere Bezugspersonen mit uns vereinbart.

 

Diese Leistungen sind aus einem Leistungskatalog zu entnehmen, der bei Ihrer Krankenkasse oder bei uns vorliegt, bzw. im Internet zum Beispiel unter www.aok-pflegedienstnavigator.de abrufbar ist.

 

Zu den Leistungen, die die Pflegekasse im Rahmen der Pflegestufen übernimmt, gehören zum Beispiel:

  • Hilfe bei der Körperpflege (Waschen, Duschen, Baden)
  • Hilfe beim An- und Auskleiden
  • Hilfe bei der Ernährung (Frühstück/Abendessen vorbereiten,
  • Essen eingeben)
  • Ernährung über PEG, PEJ und Port
  • Hilfe bei der Mobilisation
  • hauswirtschaftliche Versorgung
  • Hilfe beim Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung
  • Begleitung zum Arzt, Ämtern, Behörden

 

Um eine individuelle und ganzheitliche Versorgung unserer Kunden zu gewährleisten, arbeiten wir eng mit anderen Berufsgruppen zusammen.

Dazu gehören zum Beispiel:

  • Physiotherapie / Krankengymnastik
  • Medizinische Fußpflege - Podologen
  • Friseur (Hausbesuche)
  • Haushaltshilfe
  • Essen auf Rädern
  • Hilfsmittelversorgung
  • Apotheke
  • Sanitätshaus
  • Hospiz
  • Hausnotruf

 

Desweiteren besteht eine sehr gute Zusammenarbeit mit unseren Haus- und Konsilärzten und mit den Kliniken des Landkreises in Bezug auf die Pflegeüberleitung.

Der Vorteil für Sie:

Zeitige Kontaktaufnahme des Sozialdienstes der Klinik mit uns, so dass wir uns unserem zukünftigen Kunden bereits vor der geplanten Entlassung vorstellen, die Erwartungsängste nehmen und eine reibungslose Rückkehr in die eigenen vier Wände vorbereiten können.

Gemeinsame Wundversorgung in der Klinik vor der Entlassung zur Gewährleistung einer optimalen Weiterversorgung im häuslichen Bereich.

 

Zusätzliche Leistungen

Betreuungsleistungen für Kunden mit eingeschränkter Alltagskompetenz (§ 45 SGB XI) - demenzbedingte Funktionsstörungen, geistige Behinderungen oder psychische Erkrankungen ab Pflegestufe 0.

Verhinderungspflege (§ 39 SGB XI) für 28 Tage im Jahr bei Abwesenheit der Pflegeperson durch Urlaub, Krankheit u.a.

Stundenweise Verhinderungspflege (§ 39 SGB XI), um Angehörige oder Pflegepersonen bis zu 8 Stunden am Tag zu entlasten. Die stundenweise Verhinderungspflege hat dann keinen Einfluss auf das Pflegegeld.

Hauskrankenpflege Behrens
Bei der Linde 40
95100 Selb

Tel.: 09287 - 919 97 05

Mail: hauskrankenpflege@live.de

Eine Apotheke finden:

Unsere Partner

Wir sind Mitglied im Berufsverband BHP

Orthopädie Technik, Reha Technik, Sanitätsfachhandel

Wir vermitteln Hausnotrufgeräte von Deutsche Senior